Opel Astra GTC: Premiere in Paris

Foto 1
Foto 2

Zu sehen ist er erstmals auf dem Automobilsalon in Paris (25. September – 10. Oktober 2004); auf den Markt kommt der sportlich ausgelegte Dreitürer knapp ein halbes Jahr später – im Frühjahr 2005. Dann vervollständigt das Modell GTC die Astra-Familie bei Opel in der aktuellen Generation. Das Kürzel steht für Gran Turismo Compact und wird von Opel als die bislang emotionalste Ausprägung der Astra-Formensprache, für deren Realisierung außer Motorhaube und vorderen Kotflügel ausschließlich neue Karosserieteile zum Einsatz kamen.Zum Verkaufsstart werden für den Opel Astra GTC fünf Benzin- und drei CDTI-Common-Rail-Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 90 bis 200 PS zur Wahl. Alle Triebwerke erfüllen die Euro 4-Abgasnorm, zwei Dieselmotoren sind auf Wunsch mit einem wartungsfreien Dieselpartikelfilter erhältlich. Produziert wird der Astra GTC im belgischen Antwerpen.

Scroll to Top