Mitsubishi Lancer Evolution Neuauflage ab März

Foto 1

Ähnlich seinen Großserien-Pendants Lancer und Lancer Kombi präsentiert sich der Evo VIII im neuen, unter der Leitung von Chefdesigner Olivier Boulay entwickelten Mitsubishi-Design. Zu seinen technischen Vorzügen zählen – dank Optimierungen an der Karosserie, neuen Heckflügel-Designs (zwei Varianten) sowie neu gestaltetem Unterboden – eine verbesserte Aerodynamik mit erhöhten Abtriebswerten bei gleichzeitig verringertem Luftwiderstand. Gezielte Karosserieverstärkungen bewirken außerdem eine um 33 Prozent verbesserte Torsionssteifigkeit, die sich – unter anderem – durch verfeinertes Ansprechverhalten und erhöhte Handlingpräzision bemerkbar macht.

Den Vortrieb besorgt eine Evolutionsstufe des bekannten 2,0-Liter-Vierzylinder-DOHC-Triebwerks 4G63. Der mit Turbolader, Ladeluftkühlung und optimierter Turbocharakteristik ausgestattete Vierventiler generiert eine Höchstleistung von 195 kW/265 PS und ein Drehmoment-Maximum von 355 Newtonmetern. Damit benötigt der Lancer Evolution VIII für die Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h 6,1 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 245 km/h.

In Deutschland wird der Mitsubishi Lancer Evolution VIII ab Mitte März im Handel verfügbar sein. Erstmals wird es zwei Ausstattungsvarianten geben: Der Preis für die Version mit hohem Heckflügel und der Instrumententafel in Sport-Optik beträgt 38.490 Euro. Die etwas stärker komfortbetonte Variante verfügt über einen kleineren Heckspoiler, die Recaro Sportsitze sind mit Leder bezogen und die Instrumententafel trägt eine Carbon-Optik. In dieser Ausführung kostet der Lancer Evolution VIII 38.990 Euro.

Scroll to Top