Opel Tigra TwinTop: 2 in 1

Foto 1
Foto 2

Mit dem Tigra TwinTop präsentiert Opel auf dem Genfer Automobilsalon (4. bis 14. März 2004) als erster deutscher Volumenhersteller einen sportlichen Zweisitzer mit elektrohydraulischem Stahl-Klappdach, das auf Knopfdruck vollautomatisch öffnet und schließt. Als Resultat verspricht Opel wahlweise Cabrio- oder Coupé-Fahrspaß. Auch der Deckel des Kofferraums öffnet und schließt elektrohydraulisch betätigt.

Für den Antrieb des Tigra TwinTop sorgen ein 66 kW / 90 PS leistender 1,4-Liter-Motor mit der innovativen TWINPORT-Benzinspar-Technologie sowie ein92 kW / 125 PS starkes 1,8-Liter-Aggregat. Beide ECOTEC-Triebwerke erfüllen die Euro-4-Abgasnorm. Alternativ zur serienmäßigen manuellen Fünfgang-Schaltung ist der 1.4 TWINPORT-Motor auch mit dem automatisierten Schaltgetriebe Easytronic verfügbar.

Der Neue aus Rüsselsheim zielt, so Opel-Chef Carl-Peter Forster, vor allem auf den jungen und jung gebliebenen Kunden mit Interesse an sportlichen, emotionalen Fahrzeugen.

Produziert wird der neue Opel Tigra TwinTop beim renommierten Karosseriebauer Groupe Henri Heuliez S. A. im französischen Cerizay. Den Verkaufsstart kündigt Opel für den Spätsommer 2004 an.

Scroll to Top