Ocker: Origineller Electro Pop made in Hamburg

Foto 1
Foto 2

Die Band Ocker ist die Volkswagen Sound Foundation Band des Monats im Dezember.

Die vier Hamburger zitieren in ihrer Musik sowohl die Neue Deutsche Welle als auch die Krautrock-Ära und formen daraus ihren ureigenen Elektro-Disco-Rock. So richtig festlegen lassen sich Christian Heimann, Till Huber, Timo Petersen und Christian Thiel eben nicht. Sie selbst beschreiben ihre Musik als erfrischend, psychedelisch, authentisch, warm, euphorisch, elegant, entschlossen und alles andere als glatt. Künstlich verfremdete Vocoder-Stimmen treffen auf raue Bässe und geradlinige Schlagzeugbeats, gewürzt mit leichten und flächigen Synthie-Sounds. Mit ihrem Mix wurden sie zur Volkswagen Sound Foundation Band des Monats im Dezember 2003.

Auf ihrem Albumdebüt 1234LOVE zeigen die vier Hamburger was richtig groovt. 12 Songs, ein tanzbarer Mix aus Electro und Rock, geeignet für Sonnentage und Winterschnee. Wirkt rasch und macht Spaß beurteilt die Musikzeitschrift Intro.

Dass sie auch live eine Größe sind, stellen die vier derzeit auf ihrer Tournee unter Beweis. Die Volkswagen Sound Foundation stellt ihnen dafür eine Caravelle zur Verfügung. Wer sich selbst ein Urteil bilden möchte, sollte sich einen der folgenden Termine notieren:

05.12. Mainz – Schick und Schön06.12. Freiburg – Jos Fritz12.12. Leipzig – Ilses Erika13.12. Magdeburg – Projekt 715.12. Konstanz – Kulturladen16.12. Wien – Bach18.12. München – Monofaktur19.12. Halle – Noisedeluxe21.12. Hamburg – Tanzhalle

Scroll to Top