Opel: Feinschliff für den Vectra

Foto 1

Der im April 2002 eingeführte Opel Vectra wird zum Modelljahr 2004 aufgewertet.Als neuer Top-Motor auf dem Selbstzünder-Sektor dient der 3.0 V6 CDTI mit Common-Rail-Einspritzung. Er mobilisiert 130 kW (177 PS) bei einem Durchschnittsverbrauch von 7,0 Litern Diesel pro 100 Kilometer. Der Vectra V6 CDTI hat serienmäßig ein neu entwickeltes Sechsgang-Schaltgetriebe, alternativ wird eine Fünfstufenautomatik mit manuellem Schaltprogramm angeboten.

Auch das Vectra-Design wurde zum Modelljahr 2004 modifiziert. Bei allen Ausstattungsvarianten sind die seitlichen Blinkleuchten, die Rückleuchten und die dritte Bremsleuchte mit weißem Deckglas gefiltert; die Türgriffe präsentieren sich in Wagenfarbe. Im Interieur sind die Instrumente und die Schalthebelkulisse mit Chromrahmen eingefasst, die Rahmen der Lüftungsdüsen sind in Anthrazit-Metallic lackiert.

Scroll to Top