Rallye-Zauber in der Eifel

Foto 1

Die Deutsche Rallye-Meisterschaft DRM geht bei der Eifel-Rallye mit Start und Ziel in Daun in die entscheidende Phase. Es wird ein Eifel-Krimi, wie ihn Autor Jacques Berndorf nicht besser schreiben könnte. Alle jagen Hermann Gassner und Copilot Siggi Schrankl im Mitsubishi Carisma EVO VII. Der Ur-Bayer aus Surheim hatte bei der KÜS-Saarland-Rallye den Sieg mitgenommen und führt nun die Tabelle mit 182 Zählern an. Auf dem Fuße folgt ihm Renault Mégane-Pilot Carsten Mohe (135 Punkte), der natürlich im Kurvengeschlängel der Eifel-Wertungsprüfungen nach vorne will. Und da ist natürlich noch der Görlitzer Matthias Kahle (132 Punkte). Im Škoda Octavia WRC muss er Gas geben. Wir müssen gewinnen, um die Chancen auf den Meistertitel zu erhalten, sagt Kahle.

Für Spannung ist also gesorgt in der Eifel. Ein Leckerbissen dürfte auch die integrierte historische Rallye sein. Armin Schwarz und Altmeister Björn Waldegaard bewegen hier die Fahrzeuge der vergangenen Rallyezeiten.

Start der Eifelrallye ist am Samstag, 22. August 2003 um 17.30 Uhr auf dem Marktplatz in Daun, Zieleinlauf am 23. August 2003 um 18.20 Uhr in der Dauner Leopoldstraße.

Infos gibt es unter www.eifel-rallye.de

Scroll to Top