“Goodyear Truck Force 100” auf dem Nürburgring

Beitragsbild
Foto 1

V8STAR-Rennserie startet am Wochenende beim Truck Grand Prix.

Beim ADAC Truck Grand Prix vom 18. bis 20. Juli 2003 auf dem Nürburgring erwartet die mehr als 200.000 Zuschauer ein Motorsport-Spektakel der Superlative: Denn neben den bis zu 1.400 PS starken Renn-Trucks aus dem FIA European Truck Racing Cup starten dort zum ersten Mal die rund 500 PS starken V8STAR-Tourenwagen, die auf speziell entwickelten Goodyear-Rennreifen rollen. Dazu bietet die Kult-Veranstaltung in der Eifel mit Country-Musik auf zwei Live-Bühnen sowie Stunt-Shows und vielen weiteren Aktionen ein prall gefülltes Programm.

Mit dem Titelsponsoring des V8STAR-Rennens Goodyear Truck Force 100 verweist der Reifenhersteller auf sein europaweites Service-Programm für Lkw. Truck Force umfasst das komplette Reifen-Management von der Lieferung neuer Reifen ebenso wie Ersatzreifen, Nachprofilierung, Runderneuerung sowie einen mehrsprachigen und qualifizierten 24-Stunden-Pannendienst. Der Truck Grand Prix gibt Goodyear die Gelegenheit, die wichtigen Kernbereiche Pkw- und Lkw-Reifen bei einer Motorsport-Veranstaltung zu verknüpfen. Zudem passt der American Way of Drive der Truck-Szene ganz hervorragend zur V8STAR, deren großes Vorbild die amerikanische NASCAR-Serie ist, sagt Dr. Rainer Schieben (Managing Director Goodyear Deutschland).

Scroll to Top