Nissan – Hier heißt der Kangoo Kubistar

Foto 1

Nissan bringt mit dem Kubistar – nach Primastar und Interstar – das dritte Produkt der Allianz mit Renault auf den Markt der leichten Nutzfahrzeuge. Die Basis des neuen Fahrzeuges ist der Kangoo. Ähnlich wie die französische Basis hat der Kubistar mehrere Variationsmöglichkeiten am Auto, etwa Heck- oder Schiebetüren sowie die teilbare Trennwand hinter den Vordersitzen. Der Laderaum kann so vergrößert werden, der Fahrer bleibt trotzdem, etwa bei Bremsmanövern, geschützt. Eine Dachluke im hinteren Laderaumbereich ermöglicht auch den Transport überlanger Gegenstände. Drei moderne Diesel- und zwei Benzinmotoren stehen zur Auswahl, das Fahrzeug kann in zwei Gesamtlängen geordert werden. Zur Verringerung der Betriebskosten tragen laut Nissan die langen Serviceintervalle bei.Produziert wird der Nissan Kubistar im französischen Renault-Werk Maubeuge ab Mitte Oktober.