Aiways U6: Schnittiger Ableger des U5 als SUV-Coupé

Der chinesische Automobilhersteller Aiways bringt das elektrische SUV-Coupé U6 nach Deutschland. Das zweite Modell der Marke ist die schnittigere Schwester des 2020 eingeführten SUVs U5 und dürfte wie dieses eine Reichweite von rund 400 Kilometern bieten. Der Verkaufsstart soll noch vor Jahresende erfolgen.

Äußerlich unterscheidet sich der U6 vor allem durch seine zum Heck hin coupéhaft abfallende Dachlinie vom U5, außerdem trägt er eigenständig gestaltete Scheinwerfer. Innen setzt Aiways auch bei seinem neuen Modell auf ein aufgeräumtes Cockpit, das weitgehend ohne Schalter und Knöpfe auskommt. Stattdessen gibt es ein großes zentrales Display.

Details zu Antrieb und Batterie werden nicht genannt. Wahrscheinlich wird die Technik des U5 verwendet. Ihn treibt ein 140 kW/190 PS starker E-Motor an, der von einer 63 kWh großen Batterie mit Energie für rund 400 Kilometer Fahrt versorgt wird. Ebenfalls wahrscheinlich ist, dass der U6 teurer wird als sein “Technikspender”.

Fotos: Aiways

Scroll to Top