Virgil Abloh: “Project Maybach” und die Kunst der Verschwendung

Beim Poject Maybach handelt es sich um einen sandfarbenen Zweisitzer mit transparentem Coupédach, riesigen Offroad-Rädern und einem monumentalen Kühlergrill. Wie es sich für ein Fahrzeug der Marke Maybach gehört, zeichnet sich das Konzeptauto durch besonders verschwenderische Proportionen aus, was unter anderem die extralange Motorhaube verdeutlicht, die dank integrierter Solarzellen Fahrstrom in die Traktionsbatterie einspeisen kann. Angaben zum „imaginären“ Elektroantrieb des fast 6 Meter langen Offroad-Coupés macht Mercedes nicht.

Der mit viel sandfarbenem Leder eingekleidete Innenraum zeichnet sich durch ein retro-futuristisches Luxusambiente aus. Obwohl ein Zweisitzer, bietet der hintere Teil der Fahrgastzelle viel Freiraum, dank dem es möglich ist, die Lehnen der wuchtigen Sitze nach hinten zu klappen. Das Autositze lassen sich so auch in Liegen umbauen.  

Fotos: Daimler

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ähnliche Artikel

Scroll to Top