Volvo: Ein E-Fahrzeug aus “grünem” Stahl

Die Volvo Group hat das weltweit erste aus fossilfrei hergestelltem Stahl bestehende Fahrzeug vorgestellt.

Es ist ein autonom fahrender und rein elektrisch angetriebener Minentransporter. Für den Bau wurde Stahl des schwedischen Stahlkonzerns SSAB verwendet, bei dessen Herstellung man vollständig auf fossile Energieträger verzichtete. Bei dem 8,2 Tonnen schweren Gefährt entfallen rund drei Tonnen auf das klimafreundlich produziertes Metall.

Laut Volvo bietet der von SSAB gelieferte grüne Stahl dieselbe Qualität und lässt sich auch mit den gleichen Maschinen verarbeiten wie konventionell produzierter Stahl. Mit diesem ersten Prototyp will der Hersteller zeigen, dass es bereits Möglichkeiten gibt, grünen Stahl in der Fahrzeugproduktion einzusetzen. Die Dekarbonisierung der Produktion sei ein Schlüssel, um das von der Volvo Group selbst gesteckte Ziel der Klimaneutralität bis 2040 zu erreichen.

Diese erste Konzept-Maschine wurde in Volvos Baumaschinen-Werk im schwedischen Braas gefertigt. 2022 will der Konzern dort in einer Kleinserienproduktion weiterer Minentransporter aus grünem Stahl einsteigen. Eine entsprechende Massenfertigung soll folgen.  

Fotos: Volvo Group

Scroll to Top