1.279 Euro durchschnittlich kostet jedes der rund 5 Millionen vergangenes Jahr in Deutschland verkauften Neufahrräder.

Wie der Zweirad-Industrie-Verband ZIV mitteilt, ist das gegenüber dem Vorjahreswert (929 Euro) eine deutliche Steigerung. Bereits seit Jahren verzeichnet der ZIV sprunghaft steigende Durchschnittpreise. 2014 wurden noch 528 Euro für jedes neue Fahrrad gezahlt. Als Gründe werden neben einer wachsenden Nachfrage nach E‑Bikes auch eine verstärkte Nachfrage nach qualitativ höherwertigen Rädern genannt.

Grafik: SP-X

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ähnliche Artikel

Scroll to Top