Jaguar: Cheftester Norman Dewis mit 98 Jahren verstorben

Wenige Wochen vor seinem 99. Geburtstag ist der langjährige Jaguar-Cheftester Norman Dewis OBE (Träger des „Order of the British Empire“) verstorben.

Während seiner 33 Jahre bei Jaguar in Coventry stieg der als furchtlose und extrem talentiert geltende Dewis zum berühmtesten englischen Testfahrer auf. Er entwickelte neben den mehrfachen Le Mans-Siegern C- und D-Type die klassischen XK140 und XK 150 Roadster, die Sportlimousinen 2.4/3.4 und Mk2, die großen Jaguar Mk VII und Mk VIIM, den legendären E-Type (inklusive des Lightweight E-Type), den Mittelmotor-Prototypen XK13, den ersten XJ, den XJ-S und die „XJ40“-Generation der XJ-Baureihe.

In den Jahren vor seiner Pensionierung baute Norman Dewis bei Jaguar eine Fahrzeugerprobungsabteilung auf, die er bis zu seinem Rückzug in den Ruhestand in 1985 leitete. Markenbotschafter für Jaguar blieb er noch bis in sein 98. Lebensjahr hinein. Der Order of the British Empire (OBE) wurde ihm 2014 verliehen.

Quelle: Jaguar