Volkswagen legt 2500 Einheiten als “Polo R WRC” auf

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

2.500 Einheiten produziert Volkswagen vom Polo als Hochleistungsmodell R WRC in Anlehnung an die Motorsportversion, die vom 17. bis 20. Januar 2013 bei der Rallye Monte Carlo in der Rallye-WM debütiert. Unter der Haube der Sonderserie arbeitet ein 162 kW / 220 PS starker 2,0-Liter-TSI-Motor mit 243 km/h Höchstgeschwindigkeit. Äußere Kennzeichen sind die Karosserie in Weiß mit blau-grauem Streifendekor und Stoßfängern im WRC-Design und 18 Zoll- Leichtmetallfelgen im Stern-Design, ebenfalls an die Räder des Rennwagens angelehnt. Zum Interieur gehören Sportsitze mit „WRC“-spezifischen Bezügen, ein mit Alcantara bezogenes Multifunktionslenkrad, ein schwarzer Dachhimmel und Pedale in Aluminium-Optik. Zur Serienausstattung gehören eine vordere Mittelarmlehne, eine Geschwindigkeitsregelanlage, Licht- und Regensensor, Winter-Paket (Sitzheizung, Scheinwerferreinigungsanlage, beheiztes Scheibenwaschwasser), Klimaanlage und Diebstahlwarnanlage, Kopfairbags sowie eine Radio/Navigationseinheit mit USB-/MP3-Schnittstelle.

Scroll to Top