Buchtipp der Woche

Foto 1

Chandrahas Choudhury: Der kleine König von Bombay. Deutscher Taschenbuch Verlag; 14.90 Euro.

Eine dunkle Komödie über das ewige Ringen der Menschen um einen Lebensentwurf zwischen Romantik und Pragmatismus nennt Chandrahas Choudhury selbst diesen Roman um den Filmvorführer Arzee, dessen Leben plötzlich auf dem Kopf zu stehen scheint. In den Mittelpunkt stellt der junge indische Autor einen Mann, der zwar zwergwüchsig, aber zugleich von innerer Größe und Stärke ist. Das Kino ist nicht, wie in indischen Romanen meistens, ein Hinweis auf die Bollywood Industrie. Sondern: Im Kino kann Arzee, von Beruf Filmvorführer, die äußeren Zwänge seines Körpers so weit wie möglich vergessen.

Chandrahas Choudhury, bislang als Literaturkritiker und Blogger bekannt, hat mit Der kleine König von Bombay ein Meisterwerk der leisen Töne geschrieben.

Scroll to Top