Audi: Vertriebsoffensive in Berlin

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Audi hat in Berlin Adlershof den größten Terminal Deutschlands eröffnet. Mit dieser Vertriebsoffensive wollen die Ingolstädter an der Spree ihren Marktanteil steigern und den Abstand zu Mittbewerbern verringern.

Das neue Auto-Zentrum liegt in unmittelbarer Nähe zum neuen Großflughafen Berlin Brandenburg und des Technologie Park Adlershof. Die Verkehrsanbindung ist optimal, die Autobahn in direkter Nähe. Drei Gebäudekomplexe mit einer Gesamtfläche von um die 20.500 Quadratmetern erwarten Interessenten aus ganz Deutschland.

Beim Bau setzten die Experten auf Nachhaltigkeit. So befinden sich auf einem Teilbereich des Terminals und auf dem Gebrauchtwagenzentrum Gründachflächen. Mit einer Betonkerntemperierung lässt sich die Raumtemperatur steuern. Fernwärme aus regenerativer Erzeugung speist die Gebäude. Die Bauzeit betrug 18 Monate, vor Ort waren rund 300 Handwerker aus 35 Gewerken im Einsatz. Die Investitionssumme lag bei etwa 34 Millionen Euro. Bis 2014 sollen dort 90 Arbeitsplätze entstehen.Mit dem neuen Terminal hat Audi nunmehr insgesamt sieben Standorte in Berlin. 350 Autos finden in Adlershof Platz. Die Fläche entspricht der von drei Fußballfeldern. Weithin sichtbar ist der mit einem vollautomatischen Parksystem ausgestattete Fahrzeugturm, in dem bis zu 20 Autos Platz finden.

Text und Fotos: Erwin Halentz

Scroll to Top