Volkswagen: Studie “Cross Coupé” mit neuem Antriebskonzept

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Eine neue Antriebsphilosophie verfolgt VW mit der Studie Cross Coupé. Unter der Karossiere – ein Mittelding aus Coupé und SUV – arbietet eine Kombination aus zwei Elektromotoren und einem Verbrennungsmotor. Das heißt: Völlig emissionsfreies Fahren verspricht der Wolfsburger Hersteller, wenn nur der 40 kW starke Elektromotor an der Vorderachse mit dem Elektromotor an der Hinterachse arbeitet, dessen Leistung 85 kW beträgt. Wenn der Vorrat an Strom knapp wird, schaltet die Studie in den üblichen Hybrid-Modus um. Die Gesamtreichweite mit allen Motoren gibt VW mit 855 Kilometern an.

Scroll to Top