Volvo: C30 Electric kommt im Herbst

Foto 1
Foto 2

Volvo hat mit der Produktion der Elektro-Version des C30 begonnen und die Auslieferung der ersten Exemplare für Herbst 2011 angekündigt. Der Volvo C30 Electric wird – wie die konventionelle Version – in Gent (Belgien) gebaut. Der Einbau des Antriebsstrangs, inklusive Batterie und der modellspezifischen Elektrik erfolgt dann in Göteborg (Schweden).

Für eine Reichweite von bis zu 150 Kilometern verfügt der Volvo C30 Electric über eine Batterieeinheit mit einer Kapazität von 24 kWh, von denen 22,7 kWh für den Antrieb und der Rest für die Bordelektronik bestimmt sind. Die zwei jeweils 140 kg schweren Batterien sind dort untergebracht, wo normalerweise der Kraftstofftank sitzt sowie im Bereich des Mitteltunnels. Der Gepäckraum bleibt so vollständig erhalten. Die Lithium-Ionen-Batterien werden über eine normale 230-Volt-Steckdose aufgeladen. Für das Stromladekabel ist am Frontgrill des Volvo C30 Electric ein eigens gestalteter Anschluss installiert. Die Dauer für eine vollständige Aufladung hängt vom Stromanschluss ab. Bei einem 10-Ampere-Anschluss sind es rund zehn Stunden, bei einem 16-Ampere-Anschluss sechs bis acht Stunden.

Scroll to Top