Oldtimer-Gala in Berlin

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Die 24. Oldtimertage Berlin-Brandenburg zogen am vergangenen Wochenende rund 20.000 Autofans an in das Meilenwerk der Bundesmetropole. Dieses spektakuläre Treffen von Automobilliebhabern zählt zu den größten Veranstaltungen dieser Art in der Region. Dort begegnet sich die Szene, um nach Oldtimer-Teilen zu stöbern oder mit Gleichgesinnten in Benzingesprächen zu versinken.Rund 1.000 private Teilnehmer fuhren in ihren Edelkarossen vor – Feiertage für alle Auto-Enthusiasten. Zudem fanden sich um die 200 Teilehändler und Aussteller ein, um über ihre Leistungen zu informieren oder ein sonst schwer zu bekommendes Ersatzteil zu liefern bzw. an den Mann zu bringen.

Interessierte fanden dort ein weitreichendes Angebot rund um Oldtimer, klassische Automobile und Liebhaberfahrzeuge. Und das vor der Kulisse historischer denkmalgeschützter Industriearchitektur in einer einzigartigen Atmosphäre.Aber das war nur ein Teil des Riesenspektakels: So startete eine Rallye, bei der die schönsten Fahrzeuge bewertet und anschließend prämiert wurden. Außerdem begeisterte eine Oldtimerausfahrt zu einem Lokal außerhalb Berlins. Großen Anklang fand die Rallye „Rund um Berlin Classic“ mit anschließender Wertung und Preisverleihung. Ferner verlangte eine Gleichmäßigkeitsprüfung vor den Augen der Besucher den Teilnehmern ihr ganzes Können ab. Ausgezeichnet wurden zudem edle Fahrzeuge mit Pokalen und Sachpreisen. Eine fachkundige Jury wählte aus den Besucherfahrzeugen die Schönheiten aus.

Nach dem Erfolg vergangener Sonderschauen „Historischer Rennsport“ und „Seriensportwagen“ präsentierten die Veranstalter 2011 ebenfalls besondere Themen: Ein Leckerbissen war die „Rallye-Legende Lancia Stratos“. Der Oldie aus Italien, der erste Prototyp des Lancia Stratos, löste wahre Begeisterungswellen aus. Die Fahrlegende feierte 1971 auf dem Turiner Automobilsalon Weltpremiere. Zudem waren verschiedene Stratos-Modelle zu bewundern.

Für Liebhaber von Zweirädern lief eine Sonderschau unter dem Motto „Historische Motorräder der Marken DKW und Horex“.

Text und Fotos: Erwin Halentz

Scroll to Top