Buchtipp der Woche

Foto 1

50 Jahre Renault 4.
(Renault Deutschland; 19,90 Euro).

Vier Türen, große Heckklappe, geräumiges Gepäckabteil, variabler Innenraum, legendäre Hängematten-Sitze und vor allem bezahlbare Preise: So schickt Renault 1961 den R4 zu den Händlern. Fast unverändert läuft er 31 Jahre lang vom Band – in genau 8.135.424 Exemplaren, in 28 Ländern gebaut und in mehr als 100 Staaten verkauft.

Der R4 – ein Auto, zu Lebzeiten vor allem wegen seiner praktischen Tugenden erworben und geschätzt, aber auch mit allen Schattenseiten bestens bekannt. Ein Auto, das seinen bis heute anhaltenden Kultstatus aber wohl erst nach Ende der offiziellen Laufzeit erlangte. Ihm widmet sich pünktlich zum 50. Geburtstag ein auf 5.000 Einheiten limitierter Bildband im Großformat.

36 Autoren, die ihre ganz persönlichen Erlebnisse mit der französischen Kombilimousine zum Besten geben. Kleine und große Abenteuer, Liebes- und Trennungsschmerz oder philosophische Gedanken zur automobilen Seele finden ebenso ihren Platz wie kuriose Tuningprojekte und nostalgische Benzingedanken.

Scroll to Top