Buchtipp der Woche (1)

Foto 1

Elsebeth Egholm: Der Menschensammler. Aufbau Taschenbau Verlag; 9,95 Euro.

Aus Skandinavien kommt der berühmte eingängige Pop-Sound, der nach den prominentesten Vertretern ABBA benannt ist, kommen preisgünstige Möbel und natürlich kommen von dort auch zahlreiche Krimi-Autoren, die sich längst auch eine deutsche Fangemeinde erobert haben. Da reiht sich Elsebeth Egholm ein, deren Serie um Dicte Svendsen gerade verfilmt wird.

Der Menschensammler erzählt von brutalen Morden, von einem mächtigen Feind und von eine Ermittlerin mit bewegter Vergangenheit.

Ein brutaler Mord erschüttert das an sich doch beschauliche Århus: Ein totes Mädchen wird gefunden, ohne Augen und ohne Knochen. Dicte Svendsen, ihres Zeichens Kriminalreporterin mit ausgeprägtem Eigensinn, begibt sich auf die Spur des Killers.

Zunächst scheint die einzige Spur ein Springerstiefel zu sein, den ein kleines Mädchen zufällig mit der Handykamera festgehalten hat. Ist der Mann mit den Stiefeln derselbe, der Frauen für perverse Sexspiele in Kneipen aufgabelt? Oder ist der Mord ein weiterer Akt einer internationalen Serie politisch motivierter Gewaltverbrechen? Diese Fragen halten Leserinnen und Leser bis zur letzten Seite in Atem.

Scroll to Top