Subaru: Autogas-Umbau für Legacy und Outback

Foto 1
Foto 2

Subaru bietet für seine Modelle Legacy, Legacy Kombi und Outback ab sofort eine Umrüstung auf Autogas (LPG) an. Der Preis beträgt nach Angaben des deutschen Importeurs je nach Region rund 2.900 Euro. Die Umrüstung ist nur in Kombination mit dem 2.5-Liter-Benzinmotor (123 kW/167 PS) möglich, aus technischen Gründen jedoch nicht mit dem 2.0-Liter-Ottomotor. Ohne Umbau kostet die Legacy-Limousine mit dem großen Motor ab 33.100 Euro, der Kombi ab 34.300 Euro. Das SUV Outback steht mit mindestens 35.200 Euro in der Preisliste. Wie fast alle Subaru verfügen auch diese drei Modelle über einen permanenten Allradantrieb.

Beim Umbau auf Autogas bleibt das Volumen des Benzintanks (65 Liter) vollständig erhalten. Durch den zusätzlichen LPG-Tank (62 Liter) erhöht sich die Reichweite zum Beispiel bei der Legacy Limousine auf rund 1.000 Kilometer. Der Fahrer kann über einen Knopf in der Mittelkonsole auch während der Fahrt von Benzin- auf LPG-Antrieb oder zurück schalten.

Text: Spot Press Services/pe
Fotos: Subaru