Honda CR-Z: Hybrid-Sportcoupé ab 21.990 Euro

Foto 1
Foto 2

Honda hat die Preise für den CR-Z bekannt gegeben. Alle Varianten haben sechs Airbags, aktive Kopfstützen vorn, das Fahrzeug-Stabilisierungsprogramm VSA (Vehicle Stability Assist) und eine Berganfahrhilfe, eine Klimaautomatik und ein CD-Audio-System mit vier Lautsprechern. Der Einstiegspreis für den CR-Z beträgt 21.990 Euro.

Die mittlere Ausstattungsvariante CR-Z Sport startet bei 22.990 Euro und verfügt zusätzlich über Nebelscheinwerfer, einen Aluminium-Lederschaltknauf, Leder-Multifunktionslenkrad mit Audiofernbedienung, Aluminium-Sportpedale, 16 Zoll-Leichtmetallfelgen sowie abgedunkelte hintere Scheiben (Privacy Glass).

Die Topausstattung CR-Z GT für 24.990 Euro umfasst zudem eine Ambientbeleuchtung im Innenraum, Bluetooth-Freisprechanlage, Alarmanlage, Tempomat, Sitzheizung vorne, Licht- und Regensensor, Xenon-Scheinwerfer und ein Hochleistungsaudiosystem samt Subwoofer im Kofferraum.

Eine Einparkhilfe hinten mit optischer und akustischer Warnung ist für die Einstiegsvariante sowie den CR-Z Sport optional erhältlich und in der GT-Ausstattung serienmäßig enthalten.

Scroll to Top