Toyota: Hybrid-Studie FT-CH markiert nächste Entwicklungsstufe

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Mit der Hybridstudie FT-CH leitet Toyota eine neue Phase seiner Hybridstrategie ein. Die Abkürzung CH im Namen der jetzt vorgestellten Studie steht für Compact Hybrid. Der FT-CH wurde als Hybridfahrzeug für das Kompaktsegment entwickelt und wird von Toyota unterhalb des Prius angesiedelt -in der Fahrzeugbreite ähnlich, aber 58 Zentimeter kürzer als der Prius. Gestaltet wurde der FT-CH vom europäischen Toyota Designzentrum ED2 bei Nizza. Die Studie nimmt insbesonders jüngere Autofahrerinnen und Autofahrer in den Blick.

Toyota hat angekündigt, zunächst das Angebot an Fahrzeugen mit Hybridantrieben auszubauen. Ab dem Modelljahr 2012 sollen dann Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge (PHV) und reine Elektrofahrzeuge (BEV = Battery Electric Vehicle) folgen. Ab 2015 werden Brennstoffzellen-Fahrzeuge (FCHV = Fuel Cell Hybrid Vehicle) auf den Weltmärkten eingeführt.

Scroll to Top