Renault: Neue Motoren und Features für den Mégane

Foto 1

Für den Mégane bietet Renault ab sofort drei neue Motorisierungen und zusätzliche Ausstattungsdetails bestellbar. So können Kunden den Mégane 5-Türer jetzt mit dem 81 kW/100 PS starken 1.6 16V 110 E85 ordern, als weitere neue Motorisierung steht für den Mégane 5-Türer und das Mégane Coupé der Benziner TCe 130 mit 96 kW/130 PS zur Wahl.

Neuer Spitzendiesel ist der kraftvolle dCi 160 FAP mit zwei Liter Hubraum und 118 kW/160 PS.

Neu auf der Ausstattungsliste für den Mégane ist das Navigationssystem Carminat TomTom (Option für Expression und Dynamique, Serie bei Luxe).

Anstelle der konventionellen Handbremse bietet Renault für den Mégane als weitere Neuerung eine automatische Parkbremse (Option für Dynamique, Serie bei Luxe) mit Zuggriff in der Mittelkonsole an. Die automatische Parkbremse erfüllt selbsttätig alle Funktionen des konventionellen Systems. Wenn ein an der Kupplung installierter Sensor den einsetzenden Kraftschluss registriert, wird die Bremse automatisch gelöst. Das gilt auch, wenn der Fahrer beim Halten an einer Steigung die Feststell-Funktion über den Zuggriff manuell aktiviert hat. Wird der Motor ausgeschaltet, packt die Parkbremse automatisch zu, wobei das Steuergerät die Bremskraft entsprechend der Fahrbahnsteigung berechnet.\x09

Scroll to Top