CD-Tipp der Woche

Foto 1

Neil Young: Fork in the road. Reprise (Warner)

Neil Young bewahrt Traditionelles und ist umweltbewusst. Wenn man dann mit einem Sprit fressenden Lincoln Continental aus den 50er Jahren unterwegs ist hilft nur eins: Umbau auf Öko. Das hat Neil Young gemacht.
In der Musik ist der 63-jährige Musiker auch konsequent. Er, der mit seinen Kumpels Crosby, Stills und Nash schon 1969 beim legendären Woodstock – Festival auf der Bühne stand hat mit Fork in the road ein musikalisch eher grobes, spontanes, sperriges Werk vorgelegt. Dabei nimmt sich der Kanadier Young textlich schon mal der aktuellen Themen an. Downloads, Wirtschaftskrise, Umwelt – Neil Young ist im hier und jetzt. Musikalisch geht's rauf und runter, kreuz und quer. Rockiges, sanfte Baladen, deftiger und schneller Sound – der Meister des Grunge – Rock bedient sich aus vier Jahrzehnten kreativen Schaffens.
Neil Young und seine musikalischen Mitstreiter haben's noch drauf, das wird beim Hören der neuen CD ganz deutlich.

Scroll to Top