Peugeot 407: Neues Sondermodell mit Navi an Bord

Foto 1

Navteq on Board nennt Peugeot ein neues Sondermodell, das für den 407 und den 407 SW angeboten wird. Die Ausstattung basiert auf der Ausstattungsversion Tendance und wurde um das Audio-Navigationssystem WIP Nav mit sieben Zoll großem Farbbildschirm, TMC (Traffic Message Channel), MP3-fähiger Audioanlage, Cinch-Eingang für iPod, MP3-Player und andere externe Quellen und Bluetooth-Freisprecheinrichtung erweitert.

Ebenfalls zur Ausstattung gehört ein Sichtpaket mit Regensensor, Einschaltautomatik des Abblendlichts und Einparkhilfe vorn und hinten.

Der Peugeot 407 Navteq on Board wird in zwei Motorisierungsversionen angeboten: als 1.8 Liter Benziner mit 92 kW (125 PS) und als 2.0 Liter HDi FAP mit 103 kW (140 PS) und serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP. Als viertürige Limousine ist der 407 Navteq on Board als Benziner ab 23.650 Euro erhältlich, der Diesel kostet 26.950 Euro. Der 407 SW kostet 800 Euro mehr.

Scroll to Top