Schwimmbadheizung mit Abwärme aus Motorenprüfständen

Foto 1

Ein besonderes Konzept von Nachhaltigkeit hat die Iveco Motorenforschung umgesetzt, um die Entwicklung neuer Motoren möglichst umweltverträglich zu halten. Bewährt hat es sich, dass die Iveco Motorenforschung heißes Kühlwasser aus den Motorprüfständen kostenlos an das städtische Schwimmbad Arbons liefert – wo es über einen Wärmetauscher das Beckenwasser aufheizt. In den Wintermonaten nutzt das Unternehmen die Abwärme zur Heizung der Firmengebäude. Neuere Prüfständen, die nicht an dieses Wärmerückgewinnungssystem angeschlossen sind, erzeugen über angekoppelte Generatoren Strom.

Scroll to Top