Porsche: Neue Motoren für Boxster und Cayman

Foto 1
Foto 2

Porsche bringt die zweite Generation der Mittelmotor-Sportwagen Boxster und Cayman an den Start. Zum Einsatz kommt jetzt ein 2,9-Liter-Basistriebwerk, im Boxster mit 255 PS (188 kW) und im Cayman mit 265 PS (195 kW), ein Plus von zehn PS beziehungsweise 20 PS gegenüber dem jeweiligen Vorgängermodell. Das 3,4-Liter-Triebwerk der S-Varianten entwickelt dank Benzin-Direkteinspritzung im Boxster S jetzt 310 PS (228 kW), im Cayman S leistet es 320 PS (235 kW), was eine Steigerung um 15 beziehungsweise 25 PS bedeutet.

Für alle vier Sportwagen steht erstmals das aus dem Rennsport abgeleitete Porsche-Doppelkupplungsgetriebe – kurz PDK – zur Wahl, das die bisherige Tiptronic S ersetzt. Die neuen Modelle kommen ab Februar 2009 in den Handel. Der Euro-Basispreis des Boxster beträgt 38.600 Euro, der des Cayman 41.700 Euro. Beim Boxster S sind es 46.700 Euro, beim Cayman S 51.500 Euro. In Deutschland kostet der Boxster inklusive Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung 46.142 Euro, der Cayman 49.831 Euro. Der Boxster S wird für 55.781 Euro angeboten, der Cayman S für 61.493 Euro.

Scroll to Top