Mitsubishi Motors Bester kommt aus Bayern

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Andreas Müller vom Autohaus Gaßner im bayerischen Rosenheim gewann den nationalen Technikerausscheid von Mitsubishi Motors Deutschland. Bei den sechsten Mitsubishi Technician Olympics – dem internationalen europäischen Techniker-Wettbewerb von Mitsubishi Motors – verwies er seine Berliner Kollegen Stefan Schwandt und Daniel Elste knapp auf die Plätze 2 und 3. Der Wettbewerb fand im Trainingszentrum im brandenburgischen Zossen/Dabendorf statt.

Der 40-Jährige Kfz-Meister qualifizierte sich als nationaler Champion für die Europameisterschaft Mitte Oktober 2008 im niederländischen Utrecht. Die Aufgaben waren enorm komplex und in der vorgegebenen Zeit kaum zu schaffen. Hinzu kommt die Anspannung in solch einem Wettbewerb. In der heimischen Werkstatt geht einiges ruhiger zu, berichtet der Sieger.

98 Mitsubishi Mechaniker, Servicetechniker und Kfz-Meister beteiligten sich am diesjährigen Wettbewerb. Die ersten 25 Platzierten waren fast punktgleich. Eine solche Dichte ist bislang einmalig. Rekord ist auch die Teilnehmerzahl, sagt Wolfgang Wüllenweber, Trainer bei Mitsubishi Motors. Alle Kandidaten mussten 50 sehr komplizierte Fragen rund um die Automobiltechnik innerhalb von sechs Wochen beantworten. Im Durchschnitt benötigten sie dafür 25 bis 30 Stunden. Die ersten Sechs (zwei Teilnehmer erreichten auf dem fünften Platz Punktgleichheit) qualifizierten sich für den deutschen Endausscheid in Zossen/Dabendorf. Dort waren im Praxisteil drei Stationen (jeweils 40 Minuten) zu durchlaufen. Themen: Elektrik, MPI und Diesel.
Wir wollen mit unserer Olympiade den Service weiter verbessern. Der Kunde soll sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Der Wettbewerb soll zudem dazu beitragen, dass unsere Experten hoch motiviert werden, betont Wüllenweber. Dafür betreibe Mitsubishi einen erheblichen finanziellen und personellen Aufwand.

Andreas Müller war von seinem Sieg ganz überwältig. Bei der dritten Teilnahme hat es endlich für die oberste Treppe gereicht. Ich freue mich schon auf Utrecht und nutze die Zeit, um mich darauf intensiv vorzubereiten. Ich möchte in den Niederlanden auch weit vorne landen.
Die Mitsubishi Technician Olympics stehen seit 1998 auf dem Programm und werden alle zwei Jahre ausgetragen. Die deutsche Organisation stellte bislang je einmal den Europa- und Vizeeuropameister. Die Vertreter von Mitsubishi Motors Deutschland waren bisher immer unter den besten 5.

Text und Fotos: Erwin Halentz

Scroll to Top