Mercedes: Der Erdgas-Sprinter kommt im Mai

Foto 1

Der neue Mercedes Sprinter NGT kommt im Mai mitbivalentem Antrieb zu den Händlern. Der Basismotor, ein Vierzylinder mit 1,8 Liter Hubraum, lässt sich ebenfalls mit Benzin betreiben. Dies führt zu einer Reichweite von bis zu 1200 Kilometern.

Der Fahrer schaltet durch Druck auf eine Taste links vom Zündschloss zwischen den Betriebsstoffen um. Eine Kontrollleuchte weist auf den Betrieb mit Erdgas hin. Über den aktuellen Füllstand des Gasvorrats informiert den Fahrer eine Anzeige im Cockpit. Dank mechanischer Aufladung mit Kompressor leistet das Triebwerk 115 kW (156 PS) und erreicht ein maximales Drehmoment von 240 Nm. Beide Angaben gelten sowohl für den Gas- als auch den Benzinbetrieb. Der erdgasbetriebene Sprinter wird serienmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgerüstet, die Markteinführung beginnt länder- und ausstattungsspezifisch im Mai dieses Jahres.

Scroll to Top