Peugeot Expert Tepee “Concept Vagabond”

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3

Autos sind praktische und nützliche Begleiter – auf dem Weg zur Arbeit, im Alltag und auch in der Freizeit. Gerade dort sind bisweilen besondere Qualitäten gefragt: Für die verschiedensten Freizeitaktivitäten muss ein Fahrzeug vor allem geräumig und praktisch sein. Mit dem neuen Expert Tepee Concept Vagabond präsentiert Peugeot auf der IAA eine neue Variante des Multitalents für die Aktivitäten abseits des Alltags. Der Peugeot Expert Tepee Concept Vagabond wurde in Zusammenarbeit mit dem französischen Karosseriebauer Gruau entwickelt und ist in zwei unterschiedlichen Längen mit Platz für fünf bis sieben Personen und mit einer oder zwei seitlichen Schiebetüren erhältlich.

Der besondere Charakter des Expert Tepee Concept Vagabond kommt insbesondere bei der Innenausstattung zum Ausdruck. Die drehbaren Vordersitze und die spezifische Möblierung erlauben es, das Interieur in ein richtiges kleines Wohn- oder Esszimmer mit einem verschiebbaren Tisch in der Mitte zu verwandeln. Außerdem kann die Rückbank nicht nur als Sitzgelegenheit, sondern auch als Schlafgelegenheit für zwei Erwachsene genutzt werden.

Als Begleiter bei Urlaubsreisen oder Wochenendausflügen empfiehlt sich der Expert Tepee Concept Vagabond auch durch eine optionale Küchenkonsole, die eine Kühlbox, Kochplatte und Spüle beinhaltet. Blickschutzvorhänge, ein Belüfter für den hinteren Innenraum und der Anschluss für eine externe Stromversorgung sind optional verfügbar.

Als Zusatzoption ist ein Aufstelldach erhältlich. Dadurch wird im mittleren Bereich des Expert Tepee Concept Vagabond eine vollwertige Stehhöhe bis zu 2,06 Meter ermöglicht. Darüber hinaus lässt sich durch das Aufstelldach eine zusätzliche, erhöhte Liegefläche einrichten, die während der Reise zwei weiteren Personen Platz zum Schlafen bietet.

Für den Expert Tepee Concept Vagabond werden wahlweise zwei 2,0 Liter HDi angeboten. Je nach Version leisten sie 88 kW (120 PS) oder 100 kW (136 PS). Der stärkere Diesel-Motor ist serienmäßig mit dem Rußpartikelfiltersystem FAP ausgerüstet. Der Peugeot Expert Tepee wird im Werk Sevelnord in Valenciennes produziert, wo die komplette Expert-Modellfamilie vom Band läuft. Die spezifische Concept Vagabond-Ausstattung wird bei Gruau im französischen Laval komplettiert.

Scroll to Top