BMW: Neuer Diesel ergänzt Motorenangebot für 1er

Foto 1
Foto 2

In der BMW 1er-Reihe debütiert die dritte Variante der neuen Generation von Vierzylinder-Dieselaggregaten ihre Weltpremiere. Die neue Antriebseinheit steckt unter der Haube des BMW 123d. Aus einem Hubraum von 2,0 Litern erzeugt der neue Vierzylinder eine Leistung von 150 kW/204 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern. Damit beschleunigt die 3-türige Modellvariante des BMW 123d in 6,9 Sekunden (5-Türer: 7,0 Sekunden) von null auf 100 km/h. Der im EU-Testzyklus ermittelte Durchschnittsverbrauch beider Varianten beträgt 5,2 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Wert beläuft sich auf 138 Gramm pro Kilometer.

Der neue Vierzylinder-Diesel verfügt über ein Vollaluminium-Kurbelgehäuse, Variable Twin Turbo (VTT) Aufladung und eine Common-Rail-Einspritzung der dritten Generation, bei der Piezo-Injektoren den Kraftstoff mit einem Druck von 2.000 bar in die Verbrennungsräume befördern. Darüber hinaus sorgen effizienzfördernde Maßnahmen im Motorenumfeld wie Bremsenergie-Rückgewinnung und Auto Start Stop Funktion für verbesserte Verbrauchs- und Emissionswerte.

Scroll to Top