Suzuki geht mit neuem Rallye-Fahrzeug an den Start

Foto 1
Foto 2

Auf Hochtouren laufen die Planungen für die dritte offizielle Saison des Suzuki Rallye Cup – mit allen Neuerungen.

So kommen die Motoren in dieser Saison nicht mehr nur im bekannten Suzuki Rallye Cup-Modell Ignis Sport auf Touren, sondern auch in der Rallye-Version des neuen Swift Sport. Der hat rund 135 PS unter der Haube (beim Ignis Sport sind es 123 PS) und kostet 22.500 Euro inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer. Beide Fahrzeuge gehen im Übergangsjahr 2007 in zwei separaten Wertungen an den Start. Ab 2008 wird der Suzuki Rallye Cup dann ausschließlich im Swift Sport bestritten.

Bei insgesamt sieben Veranstaltungen – sowohl auf Schotter- als auch auf Asphaltpisten – wird im Suzuki Rallye Cup 2007 der Nachfolger des letztjährigen Champions Udo Schütt ermittelt.

Scroll to Top