Subaru: Wintertraining unter Extrembedingungen

Foto 1
Foto 2

Schnell schiebt der Impreza WRX STI in die Pylonengasse, sehr schnell. Schnee stiebt hoch, als Anja Bretschneider den Boliden abfängt und zum Stehen bringt. Sie hat es eben drauf, die Subaru Allrad-Lady 2006. Sie hat ihre Lektion gelernt beim Wintertraining, das Subaru mit dem ADAC-Fahrsicherheitszentrum Hockenheimring im österreichischen Obertauern veranstaltet.

Erkenntnisse führen zu Einsichten, doch die Umsetzung erfordert Übung. Das war Praxis für das sichere Fahren im Alltag, resümiert Anja Bretschneider, die sich an ihre persönlichen Grenzen herangetastet hat: Ich habe erkannt, dass ab einer gewissen Geschwindigkeit gar nichts mehr geht. Da fliegt man einfach raus. Hier konnte ich unter optimalen Bedingungen lernen, dass es Grenzbereiche gibt. Für mich heißt das: Fahren wie bisher, aber mit einem anderen Bewusstsein.

Mit den Fahrsicherheits-Trainings stellt sich Subaru der Verantwortung gegenüber seinen Kunden. Subaru baut seine Fahrzeuge mit einem hohen Potential Unfallvermeidungsfähigkeit und schult seine Kunden im Gebrauch dieses Potentials. Unfallvermeidungsfähigkeit hört schließlich nicht beim Fahrzeug auf, auch der Fahrer muss sie besitzen. Deshalb kümmert Subaru sich um die Unfallvermeidungsfähigkeit und um die Sicherheit auf den Straßen. Denn das Hindernis, das im Training die Pylonen markieren, könnte im richtigen Leben ja auch ein Auto sein, ein Baum, ein Radfahrer – oder ein Kind.

Ab dem 17. Januar 2007 können Interessenten das dreitägige Exklusivangebot in Obertauern buchen. Dabei lernen die Teilnehmer zwei fahrdynamische Dimensionen kennen: 1. die luxuriös-elegante Komfort-Welt des neuen Flaggschiffs Subaru Tribeca und 2. die kompromisslose Sport-Welt des 280 PS starken WRC-Basisfahrzeugs Subaru Impreza WRX STI. Action gibt es aber nicht nur auf vier Rädern, sondern auch auf zwei Brettln. Der Subaru-Kooperationspartner Dynamic stellt Testski zur Verfügung, und professionelle Skiguides gehen mit den Teilnehmern auf die Pisten in einer der beliebtesten und schneereichsten Skiregionen der Alpen.

Der Reisepreis inklusive vier Übernachtungen beträgt 1.850 EUR. Begleitpersonen können bereits für 495 EUR einchecken. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung gibt es unter 06205-292510 oder im Internet unter www.adac-fsz.de.

Scroll to Top