Silvretta Classic: Alfa Romeo bei Oldtimer-Rallye am Start

Foto 1

Die Silvretta Classic Rallye Montafon gilt als eine der wichtigsten und schönsten Oldtimer-Rallyes und fand in diesem Jahr zwischen dem 29. Juni und 1. Juli statt. Die Etappen der zum 9. Mal ausgetragene Rallye führten die Teilnehmer im Dreieck Ischgl, Lech und Feldkirch durch atemberaubende Alpenregionen. Mit am Start: Elf der schönsten Alfa Romeo aller Zeiten. Legenden wie ein Alfa 6C 1750 mit Zagato-Karosserie aus dem Jahre 1930, der 32er Alfa 8C 2300 MM Touring Spider, ein 33er Alfa 8C 2300 Monza oder der – durchaus erschwingliche Oldtimer – Alfa Romeo 1600 GT Junior aus dem Jahr 1973 machten die Silvretta Classic in diesem Jahr zu einem Fest nicht nur für Alfisti.
vFür viele Zuschauer und Aktive eines der schönsten Fahrzeuge war ein Alfa 1900 Sport Spider Prototipo, den Alfa Romeo Deutschland in den Wettbewerb schickte. Ein Einzelstück von unschätzbarem Wert. Nur vier Exemplare wurden von dieser Baureihe 1954 gebaut – zwei Spider und zwei Coupés. Der bei der Silvretta Classic gestartete Alfa 1900 Sport Spider Prototipo gehört dem Museo Storico Alfa Romeo in Arese bei Mailand . Entwickelt wurde der Sport Spider Prototipo sowohl für den Einsatz im öffentlichen Straßenverkehr als auch für die Rennstrecke. Sein 1.997 cm 3 großer Vierzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen entwickelt 102 kW (138 PS) und treibt den nur 915 Kilogramm wiegenden Alfa 1900 Sport Spider zu einer Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h – mit einem Nichts von Windschutzscheibe vor der Fahrerbrille entspricht das gefühlten 350 km/h. Außerdem brachte das Museo Storico auch einen Alfa 2000 Sportiva an den Start, den Rallye-Weltmeister Christian Geistdörfer ebenso behände wie gefühlvoll über die Alpenpässe zirkelte.

All jene, die derartige Boliden einmal live bei der Silvretta Classic erleben wollen, sollten den Zeitraum vom 5. bis 7. Juli 2007 im Kalender reservieren.

Der Alfa 1900 Sport Spider Prototipo und viele andere Alfa Romeo Klassiker lassen sich aber auch im Museo Storico Alfa Romeo bewundern. Und zwar kostenlos. Geöffnet ist das Werksmuseum von Montag bis Freitag zwischen 9.00 Uhr und 12.30 Uhr sowie zwischen 14.00 Uhr und 16.30 Uhr. Eine Führung dauert 1½ Stunden. Im August ist das Museum geschlossen. Die Adresse: Automobilismo Storico, Museo Storico Alfa Romeo, Viale Alfa Romeo 233 (Alfa Romeo Allee), Arese / Milano.

Scroll to Top