Volkswagen: Den Golf Variant gibts jetzt als Modell Atlantic

Foto 1
Foto 2

Seit dem Debüt der aktuellen Generation des Golf Variant sind weltweit mehr als 625.700 Autos dieses Typs ausgeliefert worden. Jetzt gibt es mit Golf Variant Atlantic und Golf Variant Atlantic Style zwei Sondermodelle. Sie sind nicht nur als Benziner und TDI, sondern auch als bivalentes Erdgasfahrzeug (Golf Variant BI FUEL) erhältlich.

Neben den serienmäßigen Zusatzausstattungen sind diese Sondermodelle an Sportsitzen und neuen Stoffdesigns, einer neuen Armaturentafel sowie roten Blinkereinsätzen in den Rückleuchten zu erkennen.
Der Golf Variant Atlantic ist unter anderem serienmäßig mit der Klimaanlage Climatic, dem Radio RCD 200 mit MP3-Funktion und einem Technikpaket mit Funkfernbedienung für Zentralverriegelung und Diebstahlwarnanlage ausgestattet. Bei einem Basispreis von 18.610 Euro beträgt der Kundenvorteil des Atlantic mehr als 1.450 Euro, so die Aussage von VW.

Der Golf Variant Atlantic Style bietet einen Kundenvorteil von mehr als 2.850 Euro. Zu Preisen ab 19.910 Euro bietet er serienmäßig nicht nur die im Atlantic enthaltenen Ausstattungen, sondern die vollautomatische Klimaanlage Climatronic, Park Pilot hinten, ein Lederpaket für Lenkrad, Schaltknauf und Handbremshebel sowie einen höhenverstellbaren Beifahrersitz. Äußerlich fällt er durch 205er-Breitreifen auf 16-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie abgedunkeltes Glas in Heck- und hinteren Seitenscheiben auf. Letztere bewirken eine Reduzierung der Sonneneinstrahlung um 65 Prozent.

Für beide Modelle ist optional ein Business-Paket erhältlich: Es beinhaltet eine universelle Telefonvorbereitung, Lordosenstützen in den Vordersitzen, eine Mittelarmlehne vorn sowie eine Netztrennwand zum Kofferraum und kostet 390 Euro.

Scroll to Top