Ford: Transit für Reisemobile

Foto 1
Foto 2

Der Ford Transit erobert in zunehmendem Maße das Segment der Reisemobil-Basisfahrzeuge. Nachdem Ford im Jahr 2003 im Rahmen der Präsentation von neuen Ford Transit-Basisfahrzeug-Versionen für die Reisemobilbranche die Kölner Freizeit-Offensive verkündet hat, ist die Zahl der Reisemobile aus deutscher Fertigung auf Transit-Basis sprunghaft angestiegen. Mittlerweile bauen neben dem Ford-Standardpartner Westfalia Van Conversion nun Firmen wie Dethleffs, Eura Mobil, Hehn, Hobby, la strada, LMC und T.E.C. eigene Baureihen auf dem Transit auf. Weitere Hersteller stehen bereits in den Startlöchern, wie zum Beispiel die Firma Pössl, die bereits einen sehr seriennahen Prototypen fertig gestellt hat.Diese steigende Zahl an Ausbau-Partnern bleibt natürlich nicht ohne Auswirkung auf die Ford-Reisemobil-Zulassungen: Lag die Zahl der Reisemobil-Zulassungen auf Ford-Basis – ohne Berücksichtigung des Ford Transit Nugget – in Deutschland im Jahr 2002 noch im moderat-zweistelligen Bereich, so führte die Kölner Freizeit-Offensive bereits im Jahr 2004 zu einem Anwachsen der entsprechenden Verkäufe auf immerhin 900 Einheiten. Die größte Steigerung aber bringt das laufende Jahr: Im ersten Quartal 2005 sind bereits fast 3.000 Ford Transit von der Reisemobil-Industrie in Deutschland geordert worden. Auch die offizielle Statistik des Caravaning Industrie Verband e. V. (CIVD) attestiert Ford eine beeindruckende Steigerung: Für das erste Quartal 2005 wird die allgemeine Industrie-Steigerung von 8,8 Prozent von Ford mit einer Steigerungsrate von 62 Prozent exorbitant übertroffen. Die Flexibilität mit etwa 400 front- und heckgetriebenen Grundvarianten über das gesamte Transit-Angebots-spektrum spiegelt sich natürlich auch bei den speziellen Basisfahrzeug-Varianten wider. Egal ob front- oder heckgetrieben, als Leiterrahmen- oder Flachboden-chassis, als heckgetriebenes Leiterrahmenchassis mit Einzel- oder Zwillings-bereifung – das Angebot des Ford Transit orientiert sich an den Bedürfnissen der Reisemobil-Aufbauhersteller, die auf dieser Basis mit langfristiger Perspektive eine unglaubliche Vielzahl an Fahrzeug-Konzeptionen aufbauen können.Daneben bietet Ford auch eigene Freizeitfahrzeug-Lösungen an, die Freizeit-Klassikern Ford Transit Nugget und Euroline und der Kompakt-Campingwagen Ford Tourneo Connect Euroline und Westfalia Van Conversion..

Scroll to Top