Suzuki: Swift-Premiere auf der AMI in Leipzig

Foto 1
Foto 2

Für kurze Zeit war der Name Swift aus der Suzuki-Modellpalette verschwunden, nun kommt er zurück – und das Auto hinter dem alten Namen ist ein komplett neuer Kleinwagen. Konsequent im Retro-Design gestylt, tritt er in einem Segment an, wo er sich gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen muss. Angeboten wird er als Drei- und Fünftürer, zur Wahl stehen zwei Benzinmotoren (92 PS/102 PS) und ein Dieselaggregat mit 70 PS. Der Einstiegspreis liegt bei 10.990 Euro für ein schon üppig ausgestattetes Auto. In dem Preis enthalten sind bereits u. a. ABS, Front- und Seitenairbags und eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung (Ausstattungslinie Club).

Scroll to Top