Lancia: Deutschlandpremiere des “Ypsilon Sport” auf der AMI

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Im Rahmen der 15. Auto Mobil International (AMI) vom 2. bis 10. April wird Lancia eine sportliche Weiterentwicklung des Ypsilon als Deutschlandpremiere zeigen: Der Lancia Ypsilon Sport wurde in Zusammenarbeit mit dem Designstudio Zagato auf die Räder gestellt. Unter der Haube steckt ein Common-Rail-Turbodiesel 1.9 Multijet 16V. Der Vierzylinder leistet 110 kW (150 PS bei 4.100/min) und entwickelt ab 2.000 Touren ein maximales Drehmoment von 306 Nm.

Der neu gestaltete vordere Stoßfänger hat einen großzügig bemessenen unteren Kühllufteinlass, dessen sechseckiger Einsatz einen Extra-Hinweis auf die Zusammenarbeit mit Zagato darstellt. Auch das doppelte Auspuffendrohr greift in diesem Sinne die Sechseckform auf. Farblich ist der Lancia Ypsilon Sport in der traditionellen Rennsportfarbe Orange als Dreischichtlackierung gehalten.

Scroll to Top