Renault: Studenten gestalten Zukunfts-Espace

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Wie sieht der Renault Espace im Jahr 2024 aus? Einen Vorgriff um 20 Jahre wagten die Studierenden der Fakultät transportation design an der Fachhochschule Pforzheim. Sieger des Wettbewerbs wurde Patrick Faulwetter: Der Student im fünften Semester dachte das bekannte Prinzip des Crossover-Modells weiter und machte aus der Großraumlimousine einen Wagen, der, als Familienwagen gedacht, auch zu einem Sportwagen verwandelt werden kann. Besonderer Clou der Idee des Studenten: Das Dach seines Zukunfts-Espace ist höhenverstellbar.

Der Innenraum zeigt ein nicht minder avantgardistisches Konzept mit acht Einzelsitzen: Jeder Sitz kombiniert die Funktionen eines futuristischen Möbelstücks mit einem Laptop und kann auch außerhalb des Fahrzeugs benutzt werden. Dieser persönliche Assistent wird im Dach eingeklinkt und klappt danach in drei Teilen auseinander. Die Sitzfläche schwebt anschließend frei im Raum. Nach der Fahrt lässt sich das innovative Bauteil wieder schnell zusammenfalten, leicht ausbauen und überall hin mitnehmen, nach Hause und ins Büro, um damit zu arbeiten oder sich unterhalten zu lassen.

Scroll to Top