Doppeltes Deutschland-Debüt bei Opel

Foto 1
Foto 2

Der neue Astra GTC, der im Frühjahr auf den Markt kommt, und die Hochleistungsstudie Astra High Performance Concept spielen vom 26. November bis 5. Dezember 2004 die Hauptrollen auf dem Opel-Stand in Halle 3 auf der Essen Motor Show 2004.

Markante Merkmale der Hochleistungs-Studie, die auf dem dynamischen Astra GTC ba-siert, ist neben der auffälligen Farbgebung in kräftigem Rot ein auf Spitzenleistung ausge-legtes Technik-Paket mit einem 240 PS starken 2,0-Liter-ECOTEC-Turbobenziner. Dieser hat ein maximales Drehmoment von 310 Newtonmetern und ermöglicht eine Höchstge-schwindigkeit im Bereich von ca. 240 km/h. Das Mehr an Kraft (im Vergleich zum 200 PS Serienmotor im Astra) wurde unter anderem durch Optimierungen auf der Brennraum- und Abgasseite sowie durch eine Anpassung der Einspritzanlage und des Turboladers erreicht. Zudem wurde das Fahrwerk deutlich sportlicher abgestimmt.

Das Kürzel GTC steht für Gran Turismo Compact. In dem nach Fünftürer und Caravan dritte eigenständige Modell der Astra-Generation sieht Opel die bislang emotionalste Ausprä-gung der neuen Opel-Formensprache, eine Verbindung von Reiselimousine und Sportwa-gen.

Scroll to Top