Ford: Focus Concept-Premiere in Peking

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Ford präsentiert in Peking bei der Motorshow Auto China 2004 seine aktuelle europäische Modellreihe. Ein besonderes Augenmerk wird auf den Ford Focus Concept gelegt.

Der wurde speziell für die Motorshow in Peking entworfen und gibt einen Ausblick auf eine neue Generation von Ford Focus-Modellen. Als selbstbewusste und natürliche Weiterentwicklung der Marke Ford Focus charakterisiert ihn selbstbewusst Chris Bird, Design-Direktor bei Ford Europa. Die tief angesetzte, fließende Linie des Dachs und die flach angelegte Heckscheibe sollen die Karosserie ganz bewusst länger erscheinen lassen. Die markanten Scheinwerfer und Heckleuchten des Konzeptfahrzeugs wurden in Zusammenarbeit mit Osram Opto Semiconductors entwickelt und sind mit neuester LED-Technik ausgestattet. Eine Besonderheit: Wenn die Hochleistungs-Scheinwerfer und -Nebelscheinwerfer eingeschaltet sind, erscheinen sie als ununterbrochene Ringe aus kühlem weißen Licht.

Seinen Auftritt in Peking hat der Ford Focus in der Metallic-Lackierung Sapphire Ice auf, einer Verbindung aus Silber und Blau.

Scroll to Top