Ein Beitrag zum 1. April, nicht ganz so ernst zu nehmen!
Smart – Neue Gelassenheit im Ländle

Smart – Neue Gelassenheit im Ländle” class=”newsarchiv-beitragsbild” />

Der Baden-Württemberger an sich gilt als sparsam. Aber ab und zu muss man sich ja doch was gönnen. Wunderbar ist es dann natürlich, wenn der zum Daimler gehörende Automobilbauer smart die Initiative ergreift und die Landesinitiative Neue Gelassenheit mit dem schönen, neuen smart forfour unterstützt. Eine Pressemeldung von smart erreichte uns am heutigen 1. April. Die Behörden stellen ihren Fuhrpark ab dem 24. April um, smart soll es sein. Auch Staatssekretäre sollen die smart fahren dürfen. Mit frechen Aufklebern wie Alles andere als langweilig – Ihr Staatssekretär und Farben wie witty april yellow soll die Motivation der Behördenmitarbeiter – bis hin zum Staatssekretär – erhöht werden. Praktisch ist der forfour auch für Meetings. Er bietet ein sogenanntes lounge concept, bei dem die Regierungsmitglieder im smart für zwei Personen auf der Rückbank eine komfortable Ablage der Beine auf den umgeklappten Rückenlehnen ermöglicht.
Leider hat uns smart ein Foto eines solchen Meetings im forfour vorenthalten – wir hätten es zu gerne gesehen.

Scroll to Top