Opel erweitert Motorenangebot für Vectra und Signum

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Mit einer neuen Generation von 1,9-Liter-Common-Rail-Turbodieseln erweitert Opel das Motorenangebot der Vectra-Modellfamilie und des Signum. Gewählt werden kann bei den zwei Neumitgliedern der Motorenfamilie zwischen den Leistungsstufen 88 kW (120 PS) und 110 kW (150 PS).

Die komplett neu konstruierte 1.9 CDTI ECOTEC-Generation wird ab Frühjahr 2005 auch in Kaiserslautern produziert. Beide Triebwerke entwickeln ihr maximales Drehmoment zwischen 2.000 bis 2.750 min-1. Die 120 PS-Variante stellt bis zu 280 Nm bereit, beim 150 PS starken Top-CDTI sind es 315 Nm.

Mit den 1.9 CDTI ECOTEC-Motoren feiert ein wartungsfreier Diesel-Partikelfilter (DPF) seinen Einstand bei Opel. DPF kommt serienmäßig in allen 1.9 CDTI-Modellen der Vectra-Reihe inklusive Signum zum Einsatz. Diese Lösung verzichtet auf die Beimengung von Kraftstoffadditiven und vermeidet die Nachteile bisheriger Systeme. Dank eines neuartigen Regenerierungsverfahrens bleiben Kraftstoffverbrauch, CO2-Ausstoß und Leistung nahezu auf dem gleichen Niveau wie beim Betrieb ohne Filter. Die Reinigung ist so konzipiert, dass im Zusammenspiel mit einem motornahen Vor- und einem Unterflur-Katalysator alle Abgas-Emissionen wirksam reduziert werden. Neben Rußpartikeln sind dies Kohlenwasserstoffe (HC) und Kohlenmonoxid (CO). Die Stickoxid-Emissionen (NOX) werden durch innermotorische Maßnahmen unter den Euro 4-Grenzwert abgesenkt.

Scroll to Top