Mitsubishi Motors baut Brennstoffzellenfahrzeug

Foto 1

Die Basis für den Mitsubishi FCV (Fuel Cell Vehicle) liefert der neue Mitsubishi Minivan Grandis, der in Japan bereits auf dem Markt ist und in Europa im Frühjahr kommenden Jahres als Sechs- bzw. Siebensitzer eingeführt wird.

Der Mitsubishi FCV wird mit dem neuesten von DaimlerChrysler entwickelten Brennstoffzellenantrieb ausgestattet. Mitsubishi will sich mit dem Fahrzeug an einem in Japan laufenden Projekt für Fahrzeuge mit Wasserstoff und Brennstoffzellenantrieb (Japan Hydrogen & Fuel Cell Demonstration Project, JHFC) beteiligen.

Durch die Teilnahme wird es Mitsubishi ermöglicht, den Mitsubishi FCV unter Alltagsbedingungen auf öffentlichen Straßen zu testen und dabei die Wasserstoff-Tankstelleninfrastruktur in Japan zu nutzen.

Scroll to Top