KÜS Team Bernhard: ADAC GT4 Germany Saisonstart

Parallel mit den ADAC GT Masters fand vom 14. - 16. Mai das erste Rennen der ADAC GT4 Germany in Oschersleben statt. Mit dabei das KÜS Team Bernhard

Zweimal Treppchen und Meisterschaftspunkte satt – so lautet die starke Bilanz für das KÜS Team Bernhard beim Saisonauftakt-Wochenende zur ADAC GT4 Germany in Oschersleben: Alexander Tauscher (18, Mitterfels) und Levi O’Dey (16, Jülich) erkämpften im Porsche 718 Cayman GT4 MR der Mannschaft aus Landstuhl am Samstag Gesamtrang vier und Platz drei in der Juniorwertung sowie Platz sieben im Gesamtklassement und erneut Rang drei im Juniorenwettbewerb am Sonntag.

Im Samstagsqualifying hatte Levi den Bernhard-Porsche für Startplatz zehn qualifiziert, als zweitbester Porsche und nur zwei Tausendstel Sekunden hinter P 9. Nach einem tollen Start lag er zwischenzeitlich auf Platz sechs, auf Rang acht übergab er den Cayman an Alex. Der arbeitete sich trotz einsetzenden Regens und schwieriger Bedingungen in einem starken Stint weiter nach vorne, ließ sich auch durch eine Safetycar-Phase nicht irritieren. Im Ziel hieß das Platz vier, gleichzeitig Rang drei in der Juniorwertung.

Im Qualifying am Sonntag stellte Alex den Bernhard-Cayman ebenfalls auf Startplatz zehn. In der turbulenten Anfangsphase, in der auch das Safetycar auf die Strecke musste, verlor Alex drei Positionen. Nach den abgeschlossenen Pflichtstopps mit Fahrerwechseln war Levi Zehnter. Damit gab er sich aber nicht zufrieden und kämpfte sich nach Platz um Platz nach vorn. Er sah als Siebter im Gesamtklassement und zweitbester Porsche-Pilot die Zielflagge und durfte sich mit Alex über das zweite Junioren-Podium des Wochenendes freuen.

Alexander Tauscher: „Insgesamt bin ich mit dem Saisonauftakt sehr zufrieden. Wir haben zwei gute Rennergebnisse einfahren können und waren zweimal auf dem Junioren-Podium. Wir wissen auch, woran wir noch arbeiten müssen, aber wir haben uns beide gut gesteigert. Levi hat im zweiten Rennen eine richtig starke Leistung gezeigt, das war echt cool. Ich freue mich schon aufs nächste Rennwochenende.“
Levi O’Dey: „Ich finde, dieses Wochenende war sehr gut. Wir haben uns gut gesteigert und konnten da weitermachen, wo wir im vergangenen Jahr aufgehört haben. Mit den Plätzen vier und sieben können wir sehr zufrieden sein. Mit den beiden Junioren-Podien war das ein richtig guter Auftakt.“

Teamchef Timo Bernhard: „Insgesamt ein sehr positives Wochenende. Im Qualifying waren wir zweimal ,nur´ auf P 10, da war mehr möglich. Aber die Rennergebnisse waren sehr, sehr positiv. Ich bin auch zufrieden mit dem Lernfortschritt der beiden Jungs. Alex hat gestern super angegriffen und das Auto bis auf P4 nach vorne gebracht. Heute hat Levi drei Autos überholt und ist auf P7 gefahren. Außerdem sind die beiden zweimal in der Juniorwertung aufs Podium gefahren. Also ein rundum erfolgreiches Wochenende. Die Jungs sind im Lernprozess ein gutes Stück vorangekommen, das macht Spaß. Ich freue mich auf die nächsten Rennen.”

Fotos: Gruppe C Photography

Scroll to Top