Acura S-Type Concept: Coupé für die USA

Acura gibt einen Ausblick auf ein viertüriges Coupé.

Die Premium-Marke von Honda lanciert damit einen Ableger der gehobenen Mittelklasse Limousine TLX, dessen Debüt wahrscheinlich 2021 erfolgen wird. Die seriennahe Studie bedient die typischen Design-Elemente eines Coupés wie die lang gestreckte Motorhaube, flache Windschutzscheibe und ein leicht abfallendes Dach. Die hinteren Türen sind erst auf den zweiten Blick zu erkennen.

Der Kühlergrill lässt das Fahrzeug leicht als ein Mitglied der Acura-Modellfamilie erkennen. Markante LED-Leuchten prägen Front- und Heckansicht. Die in der Farbe „Double Apex Blue Pearl” lackierte Studie steht auf 21-Zoll-großen Leichtmetallfelgen. Für die Verzögerung sorgt eine Brembo-Bremsanlage mit gelben Bremssätteln. Genaue Angaben zur Motorisierung macht Acura noch nicht. Top-Triebwerk bei der Limousine ist ein V6 mit 214 kW/290 PS, der wahlweise mit Front- oder Allradantrieb zu haben ist – allerdings wohl weiterhin nur in den USA. Denn: Die Marke Acura wird in Europa nicht angeboten.

Scroll to Top