CD-Tipp – Adams: Shine The Light

Eingängige, handgemachte Musik – wenn diese Beschreibung auf etwas zutrifft, dann ist es das neue Album von Bryan Adams.

Der Kanadier, inzwischen 60 Jahre alt, bringt seine eher raue Stimme voll ein und singt was das Zeug hält. Der Rock schimmert beim neuen Album noch im Hintergrund durch, aber prinzipiell spielt er eher akustische als elektrische Gitarre und geht das Ganze ruhiger an, als in den Rock’n
‘Roll-Zeiten.

Der Titelsong des neuen Albums kommt gefällig daher, eben mit dem Einsatz melodischer Gitarrenrifs, und das wird zum Hörgenuss. Bryan Adams versteht es ebenso, die eher im Bereich der Balladen angesiedelten Songs perfekt darzubieten, wie auch die eher typischen Lieder für den Radiohörer zu präsentieren. Dass Bryan Adams ein Freund von gut eingesungenen Duetten ist, weiß man spätestens seit „It’s only Love“.

Diesmal heißt der Titel des Duetts „That’s how strong our Love“ – Bryan Adams singt mit Jennifer Lopez. Hat was, gefällt nach mehrmaligem hören richtig gut. Und dann ist noch da die Coverversion von „Whiskey in the Jar“, bekannt etwa von Thin Lizzy. Hier ist die Stimme von Bryan Adams mehr als geeignet – klingt sie doch perfekt für den Song, nach vielen Selbstgedrehten und heftigem Genuss von Moonshine-Whiskey aus der Schwarzbrennerei.

Bryan Adams kommt 2019 auf Tour nach Deutschland! Sollte man sich antun.