ŠKODA Kodiaq: Top-Version erinnert an Firmengründer

Das Kürzel "L & K" steht bei ŠKODA traditionell für die Namen der Firmengründer, Laurin und Klement. Es bezeichnet die Top-Ausstattung der jeweiligen Modelle. Sie wird nun auch für den KODIAQ angeboten, das bis dato größte SUV des tschechischen Herstellers.

Zum Serienumfang an technischen Features gehören eine Progressivlenkung, adaptive Frontscheinwerfer (AFS) inklusive Tagfahrlicht und Rückleuchten in LED-Technik. Die Gestaltung der Rückleuchten in Kristallglas-Optik ist ebenfalls eine Reminiszenz mit Bezug auf Tschechien – sie erinnert an das dort traditionelle Glaskunst-Handwerk. Serienmäßige Assistenzsysteme sind Spurhalte-, Spurwechsel- und Ausparkassistent sowie der Adaptiven Abstandsassistent, der bis zu einer Geschwindigkeit von 160 km/h einen gewählten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug hält. Die mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG angebotenen Versionen sind darüber hinaus mit Stau- und Notfallassistent ausgerüstet.

Ein Benziner und zwei Dieselaggregate stehen zur Wahl. Die Leistungsspanne reicht von 110 kW (150 PS) bis 140 kW (190 PS). Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-TEMP, je nach Version gibt es die SUV-Spitzenvariante als Fronttriebler oder mit Allrad.